Seelengeflüster

Seelengeflüster

Sanft schwinge ich mich empor
Ich wachse Schritt für Schritt
Und zur Zeit auch mal über mich hinaus
Ich verändere mich
Häute mich
Lasse los
Alte verkrustete Haut.

Lasse los
All die Ängste
All die Sorgen
All die Zweifel
Nehme mich in den Arm
Sehe mich
Spüre mich
Nehme mir Zeit – nur für mich
Sitze am Feuer
Mit meinem Inneren Kind
Ich nehme es in den Arm
Und sage: „ich sehe dich, ich bin jetzt da – ich liebe dich“.

Wie ein Fotoalbum schauen wir uns all die großen und kleinen Gespenster an.
Dann nehmen wir vorsichtig ein Bild nach dem anderen
Schauen es uns an
Tauchen hinein
Tränen fließen
Lassen dann los
Übergeben die Bilder dem Feuer
Transformation.

Knoten gelöst
Sich verpuppt und gewandelt
Losgelassen
Alte Zeit
Frieden dehnt sich aus.
Platz für Neues
Ich bin bereit.

~ Maren Flüshöh

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: